HELMUT KEPPLINGER

HELMUT KEPPLINGER
PORTRAITS UND ANDERE
 
 Helmut Kepplinger Portraits und andere Paradigma Linz 201711
Vernissage:  Mi 29. Nov. 2017, 18 Uhr
Kunstverein Paradigma Linz
 
Seit vielen Jahrzehnten markiert Helmut Kepplinger eine Sonderstellung in der Linzer Kunstszene.
Kepplinger wird im Kontext der „Art Brut“ wahrgenommen, doch setzt der Künstler eigene Maßstäbe, die sich einer einfachen Schubladisierung entziehen.

 

Der KUNSTVEREIN PARADIGMA widmet dem Künstler eine umfassende Schau, in der vor allem das Porträt und damit Arbeiten der letzten eineinhalb Jahre präsentiert werden. Menschen, zu denen Kepplinger eine wertschätzende, persönliche Beziehung hat, setzt er für die Ausstellung ins Bild. Auch Verstorbene sind dabei. Ihre Augen sind geschlossen, der Blick in sich gekehrt. Kepplinger arbeitet dabei wie gewohnt als Zeichner, wenn auch einzelne Arbeiten in Acryl umgesetzt wurden.

Die BUCHPRÄSENTATION: „Helmut Kepplingers Mikrokosmos“ (erschienen im Verlag der Provinz,
2017) ist weiterer Bestandteil der Ausstellung. Gerald Egger (geb. 1959 in Linz) hat sich
diesbezüglich abermals als Herausgeber und Gestalter angenommen. Ihm ist es zu verdanken, dass Kepplinger in geeigneter Weise publiziert wurde. Die beiden vorangegangenen Publikationen „Ich, Herr Helmut Kepplinger“, Edition Pro Mente, 2006 sowie „Helmut Kepplinger, Schöpfer der Werke(n)!“ Bibliothek der Provinz, 2014 geben ein beeindruckendes Zeugnis einer Buchtrilogie. Gerald Egger ist Freund und Förderer des Künstlers, sein Engagement regte Ausstellungen und Sammlungen an.
Werke aus dem neuesten Buch und Kepplingers „Mikrokosmos“ sind ebenso in der Ausstellung
vertreten sowie einige Werke aus den 70er Jahren, deren Zeit der Veröffentlichung erst jetzt  gekommen ist.

„HELMUT KEPPLINGER“ weiterlesen

Facebooktwittergoogle_plusmail