Widerstand der Gegenwart

Karl Schleinkofer Zeichnung in Widerstand der GegenwartMit der Ausstellung neuer Arbeiten von Karl Schleinkofer bei Monika Perzl in der Galerie am Stein schließt sich der Kreis einer 2015 in Frankfurt begonnenen, über München nach Schärding führenden Präsentationsreihe von Graphit- und Ölkreidezeichnungen der vergangenen zwei Jahre. Unter dem programmatischen Titel – Widerstand der Gegenwart – werden sie auch in einem Katalog zusammengefasst.

Es ist eine Auseinandersetzung mit dem Strich, mit seiner vordergründigen und hintergründigen Wirkung. Mal gezielt, mal zufällig gesetzt, dienen die Graphit- und Ölkreidestriche nicht der Abbildung von Wirklichkeiten, sondern sind Bild an sich, Bild mit eigener Wirkung. Nicht erklärende Worte beschreiben das zu Sehende, sondern es ist die eigene Wahrnehmung des Betrachters und dessen Assoziationen aus seiner ureigenen Erlebnis- und Erfahrungswelt, die das Bild erst verständlich machen. Dann aber beginnt jedes Bild zu leben, zu faszinieren und sich im Gedächtnis einzuprägen…wie das so ist mit abstrakten Kunstwerken…

 

WIDERSTAND DER EGENWART / Karl Schleinkofer
Galerie am Stein / Schärding
bis 16. April 2016
Do – Fr 16 – 19 Uhr / Sa 10 – 12 Uhr
und nach Vereinbarung 0043 664 4352268
www.galerieamstein.at

 

 

Facebooktwittergoogle_plusmail