WENIGER IST MEHR

WENIGER IST MEHR / Karl Pichler

In gesamten Schaffen von Karl Pichler herrscht sowohl in der Malerei, als auch der Grafik und des Designs der Grundsatz "weniger ist mehr" .

In gesamten Schaffen von Karl Pichler herrscht sowohl in der Malerei, als auch in der Grafik und im Design der Grundsatz „weniger ist mehr“ .

Die Malerei von Karl Pichler lässt den Grafiker spüren: ein sicheres, auf Reduktion und Konzentration auf das Wesentliche aufgebautes Bildgefüge, das in verschiedensten Begebenheiten ausgeführt wird. Konkretes, geometrisch konstruierte Räume, die eine stillebenartige Ruhe ausstrahlen, bestechen genauso wie ausdrucksstarke, in ihrer Farbigkeit übersteigerte Portraits. Portraits zu malen ist sicher das schwierigste in der Malerei. Trotz starker Reduzierung ist das Persönliche deutlich zu erkennen. “                                              (Adolf Öhler)

Seine künstlerische Laufbahn begann schon in jungen Jahren, wo er alles aufzeichnete, was ihm vor die Augen kam.

geb. 1938 in Ottnang am Hausruck,

1958 besuchte er die Kunstgewerbeschule in Linz und studierte Grafik bei Professor Erich Buchegger, anschließend begann er sich als Maler, Grafiker und Designer in Deutschland und der Schweiz zu profilieren;

1962 gründete er die Kontakt- Werbeagentur, mit Sitz in Linz, in der Folge in Wien, Paris und Frankfurt. Als Designer war er lange Jahre für die Schifabrik Fischer und Atomic tätig, als freiberuflicher Brillendesigner arbeitete er kreativ über 18 Jahre für die Anger-Optyl Gruppe für die Marken Christian Dior, Viennaline und Dunhill. Circa 35 Jahre war er in Österreich für verschiedene Biermarken Produktgestalter;

Vernissage:
Freitag, den 15. September 2017, 18 Uhr
 
Eröffnung:
Konsulent Adolf Öhler
 
Dauer der Ausstellung: 16. Sept. – 06. Okt. 2017
Galerie-halle Linz, Ottensheimerstr. 70, 4040 Linz
Mi, Do: 10-18 Uhr, Fr: 10-14 Uhr und nach tel. Vereinbarung
Tel. +43.0676.320 70 82, galerie-halle.scheutz@gmx.at

 

Facebooktwittergoogle_plusmail