ANDREA TIERNEY

ANDREA TIERNEY
Wechselspiel zwischen Analog und Digital
KUNSTNOTIZEN  – Sendung  im Freien Radio Freistadt
Mi 29. November 2017  11 Uhr
Live zu hören auf  den Frequenzen 107,1 / 103,1/ 88,4 MHz oder       
Als Livestream im Internet unter www.frf.at.
Wiederholung: Sa 2. Dezember  2017 17 Uhr

 

Andrea Tierney, eine Künstlerin aus London mit Wurzeln im Mühlviertel, hat in Wien Kunst studiert. Sie drückt sich in vielen künstlerischen Disziplinen aus: Aquarell-, Öl- und Acrylmalerei, Grafik, Textil, Skulptur, interaktive Inszenierungen. Und seit dem Durchbruch des Computers in vielen Bereichen der Kunst reizt es sie, auch mit digitalen Arbeiten zu experimentieren. Über diese haben Antonia & Burkhard Zimmermann mit ihr in der KUNSTNOTIZEN – Radiosendung geplaudert. Es ist Spur #10 der Serie über digitale Spurensuche in der Bildenden Kunst.

Andrea Tierney geht mit dem wiederholten Wechsel von analogen und digitalen Bearbeitungen spielerisch und kreativ um. Thematisch setzt sie sich gerne mit Linien, Mustern und Rastern auseinander.

„ANDREA TIERNEY“ weiterlesen

Facebooktwittergoogle_plusmail

Kernlandmagazin Kunstnotizen/digitale Kunst

Kernlandmagazin im Freien Radio Freistadt und im dorftv

AntoniaBurhardZimmermann im frf zu digitaler Kunst

KL#55: Kunstnotizen / Digitale Kunst mit Antonia & Burkhard Zimmermann

Wegen ihrer Begeisterung für digitale Kunst sind Antonia und Burkhard Zimmermann zu Gast: neben eigenen künstlerischen Arbeiten pflegen sie auch den Austausch mit ähnlich Gesinnten in ihrer Radiosendung „Kunstnotizen“ und berichten auf ihrem gleichnamigen Blog von Ausstellungsbesuchen rund um Computerkunst, Fotografie, Videokunst etc.
Beide nehmen an der digitalen Umwälzung unserer Welt Anteil seit Jahrzehnten, deshalb hören wir u.a. von Lochkarten und Assembler-Programmierung und den Erwartungen und Ängsten, die mit der Digitalisierung einher gingen. Und beide gestalten gern abstrakte Bilder am Computer. Dabei geht es ihnen weniger um die Aussage im Bild, sondern um reine Ästhetik und Perspektivenwechsel. „Kernlandmagazin Kunstnotizen/digitale Kunst“ weiterlesen

Facebooktwittergoogle_plusmail

DISRUPTIVE ART

DISRUPTIVE ART

DIE DIGITALEN SEHFELDER DES HERMANN FUCHS

Hermann-Fuchs_digital-ART_00551

Disruptive Art  ist Kunst, die kunstgeschichtlich noch nicht einzuordnen ist, die am Beginn einer neuen Kunstrichtung steht. Ein Beispiel dafür sind die Sehfelder von Hermann Fuchs, das sind digitale Arbeiten, die durch Verfremdung und Abstrahierung das Wesen eines Objektes herausschälen und somit neu interpretieren. In der KUNSTNOTIZEN – Radiosendung im Freien Radio Freistadt begeben wir uns immer wieder auf Spurensuche nach digitalen Elementen / Experimenten in der bildenden Kunst. Diese Spur 7 stellt seine Arbeiten vor. „DISRUPTIVE ART“ weiterlesen

Facebooktwittergoogle_plusmail

TIEFENSTRUKTUR

deep structure artV‘ / Tiefenstruktur nennt Burkhard Zimmermann sein Projekt zur Erkundung der Formensprache, die hinter den Dingen steckt. Die Digitalisierung unserer Gesellschaft schreitet rapide voran. In der KUNSTNOTIZEN – Radiosendung im Freien Radio Freistadt begeben wir uns immer wieder auf Spurensuche nach digitalen Elementen / Experimenten in der bildenden Kunst. Diese Spur 6 exploriert die Nutzung digitaler Technologien, die für künstlerische Experimente tauglich sind. Bei diesem Projekt über die Tiefenstruktur kommt es zur einer Verbindung von medizinischen Bildvorlagen, wie Röntgen-, CT-, MRT-Aufnahmen , die in komplexen Verfahren produziert werden, mit der leistungsstarkenTechnologie der Werkzeuge der Bildbearbeitung von Photoshop. Mit erstaunlichen Ergebnissen: bläulich-graue medizinische Bilder werden in farbenfrohe und formenreiche umgewandelt. „TIEFENSTRUKTUR“ weiterlesen

Facebooktwittergoogle_plusmail

DIGITALE GALERIE

VOS2017_04_24_Roland-Wegerer_Freies-Radio-Freistadt über VOS digitale Galerie ist eine digitale Galerie, gegründet und betrieben vom Performancekünstler Roland Wegerer. VOS steht für Vitual Open Space. Diese digitale Galerie nutzt in genialer Weise die Möglichkeiten unserer digitalen Zeit und ist eine Plattform für all jene, die digitale Kunst produzieren, sei es Videokunst, Animationen, Klang-/ Textkunst oder Fotografie. In der KUNSTNOTIZEN – Serie im Freien Radio Freistadt zur Suche nach digitaler Spuren in der Bildenden Kunst haben wir mit Roland Wegerer über seine Virtual Open Space Galerie gesprochen, deren großer Vorteil unter Anderem die Unabhängigkeit von einem bestimmten physischen Ort zur Präsentation der Kunstwerke ist. Mit jedem Computer, Tablet oder Smartphone überall auf der Welt ist man mit dabei. „DIGITALE GALERIE“ weiterlesen

Facebooktwittergoogle_plusmail