KUNSTNOTIZEN -Radiosendung

KUNSTNOTIZEN RADIOSENDUNG
KUNSTNOTIZEN- Rediosendung / Antonia-und-Burkhard-Zimmermann
Montag 24. September 2018 15 Uhr
Antonia & Burkhard Zimmermann  haben in Ihre KUNSTNOTIZEN- Radiosendung diesmal die Künstlerin Antonia Riederer als Gast eingeladen. Antonia Riederer über ihre Arbeit: „Mit Hilfe der Malerei wird das mir Wesentliche sichtbar gemacht. Das Gesehene oder Erdachte wird durch die Abstraktion ins Bildhafte transportiert. Somit wird der Gegenstand nicht verdrängt – er wird verwandelt. Es entwickelt sich eine eigene Formensprache, die meiner Sichtweise entspricht.“
Wiederholung  Di 25. September 2018  um 9 Uhr
Live zu hören auf  den Frequenzen 107,1 / 103,1/ 88,4 MHz oder 
Als Livestream im Internet unter www.frf.at.         
Nachhören kann man alle bisherigen KUNSTNOTIZEN  Sendungen unter  https://cba.fro.at/series/kunstnotizen
Facebooktwittergoogle_plusmail

METAMORPHOSEN

METAMORPHOSEN /
Antonia & Burkhard Zimmermann
Wie wandelbar Bilder sind
METAMORPHOSEN / Antonia&Burkhard-Zimmermann_Galerie-im-Gwölb_Haslach Mixed Media
Eröffnung: Fr 9. März 2018 19 Uhr
Galerie im Gwölb / Haslach

                  

METAMORPHOSEN heißt die nächste Phase einer Reise durch die digitale Bilderwelt. Sie setzt sich mit der Wandlungsfähigkeit digitaler Bilder auseinander. Die erste Phase widmete sich den Tiefenstrukturen digitaler Bilder unter der Bezeichnung Poetics&XPresssives. Bei METAMORPHOSEN zeigen Antonia & Burkhard Zimmermann nun ihre Experimente unterschiedlicher digitaler Veränderungsmöglichkeiten. Die Metamorphose geschieht dabei in mehreren Schritten. Je nach verwendeter Methode entsteht eine jeweils eigene Bildsprache. Die Ausstellung in der Galerie im Gwölb in Haslach zeigt sowohl das Ausgangsbild, als auch das Endergebnis, manchmal auch in Variationen. Videos machen die Verwandlung Schritt für Schritt sichtbar.

„METAMORPHOSEN“ weiterlesen

Facebooktwittergoogle_plusmail

KUNSTNOTIZEN DANKT

KUNSTNOTIZEN dankt
für das Interesse und die rege Teilnahme an der KUNSTNOTIZEN online-Plattform für Gegenwartskunst in OÖ.
KUNSTNOTIZEN dankt für Interesse 2017
Fot0collage: Antonia Zimmermann

Antonia & Burkhard Zimmermann wünschen eine fröhliche Weihnachtszeit und nur das Beste für 2018.

Auf www.kunstnotizen.at sind alle noch laufenden Ausstellungen aufgelistet. Alle veröffentlichten Beiträge können unter www.kunstnotizen.at/beitragsarchiv  nachgelesen werden. Viel Vergnügen dabei.

Der KUNSTNOTIZEN – Newsletter erscheint wieder Mitte Jänner 2018 mit dem KUNSTNOTIZEN 2017 – Buch, der Sammlung aller in diesem Jahr erschienen Beiträge.

Facebooktwittergoogle_plusmail

Kernlandmagazin Kunstnotizen/digitale Kunst

Kernlandmagazin im Freien Radio Freistadt und im dorftv

AntoniaBurhardZimmermann im frf zu digitaler Kunst

KL#55: Kunstnotizen / Digitale Kunst mit Antonia & Burkhard Zimmermann

Wegen ihrer Begeisterung für digitale Kunst sind Antonia und Burkhard Zimmermann zu Gast: neben eigenen künstlerischen Arbeiten pflegen sie auch den Austausch mit ähnlich Gesinnten in ihrer Radiosendung „Kunstnotizen“ und berichten auf ihrem gleichnamigen Blog von Ausstellungsbesuchen rund um Computerkunst, Fotografie, Videokunst etc.
Beide nehmen an der digitalen Umwälzung unserer Welt Anteil seit Jahrzehnten, deshalb hören wir u.a. von Lochkarten und Assembler-Programmierung und den Erwartungen und Ängsten, die mit der Digitalisierung einher gingen. Und beide gestalten gern abstrakte Bilder am Computer. Dabei geht es ihnen weniger um die Aussage im Bild, sondern um reine Ästhetik und Perspektivenwechsel. „Kernlandmagazin Kunstnotizen/digitale Kunst“ weiterlesen

Facebooktwittergoogle_plusmail

TIEFENSTRUKTUR

deep structure artV‘ / Tiefenstruktur nennt Burkhard Zimmermann sein Projekt zur Erkundung der Formensprache, die hinter den Dingen steckt. Die Digitalisierung unserer Gesellschaft schreitet rapide voran. In der KUNSTNOTIZEN – Radiosendung im Freien Radio Freistadt begeben wir uns immer wieder auf Spurensuche nach digitalen Elementen / Experimenten in der bildenden Kunst. Diese Spur 6 exploriert die Nutzung digitaler Technologien, die für künstlerische Experimente tauglich sind. Bei diesem Projekt über die Tiefenstruktur kommt es zur einer Verbindung von medizinischen Bildvorlagen, wie Röntgen-, CT-, MRT-Aufnahmen , die in komplexen Verfahren produziert werden, mit der leistungsstarkenTechnologie der Werkzeuge der Bildbearbeitung von Photoshop. Mit erstaunlichen Ergebnissen: bläulich-graue medizinische Bilder werden in farbenfrohe und formenreiche umgewandelt. „TIEFENSTRUKTUR“ weiterlesen

Facebooktwittergoogle_plusmail