ELISABETH PETERLIK

Elisabeth Peterlik Kammerstücke
ELISABETH PETERLIK
KAMMERSTÜCKE
Kunstverein Paradigma

ERÖFFNUNG AM DONNERSTAG, 19. OKT., 18 UHR
MUSIK: BERNHARD HANREICH, Obertongesang
EINLEITUNG: MANUEL SCHILCHER

Elisabeth Peterlik zeigt in dieser Ausstellung Malerei, Grafik und obskure Objekte, die die Schönheit der Vergänglichkeit des Lebens  umkreisen.

„ELISABETH PETERLIK“ weiterlesen

Facebooktwittergoogle_plusmail

ALFRED FLATTINGER

LUST AM SEHEN

Bild_Alfred-Flattinger_Brauhausgalerie-Freistadt201710ALFRED FLATTINGER
Zeichnungen und Lithografien
Brauhausgalerie Freistadt /  Do 12. Oktober 2017 19:00 Uhr

 

Figurale Kompositionen und Landschaften sind die zwei Grundthemen, auf die das grafische Arbeiten  von Alfred Flattinger ausgerichtet ist.

Die Ausstellung besteht durchwegs aus Zeichnungen und Druckgrafiken, da diese sein angestammtes Metier sind. Die Druckgrafiken – in erster Linie Lithografien – basieren auf Bleistiftskizzen. Bleistift oder Farbstift sind für ihn das unmittelbarste Medium bei der Auseinandersetzung mit diesen Motiven. „ALFRED FLATTINGER“ weiterlesen

Facebooktwittergoogle_plusmail

GOTTFRIED DERNDORFER

Bild Gottfried Derndorfer

Gottfried Derndorfer „bewegt“ in der Galerie-halle/Linz-Urfahr
Mühlviertler Künstler GOTTFRIED DERNDORFER (1953) gibt mit einer umfassenden Werkschau Einblick in sein künstlerisches Schaffen in den Jahren 2010 bis 2017. Eine spannende Ausstellung erwartet interessierte Besucher in der Galerie-halle in Alturfahr.

„GOTTFRIED DERNDORFER“ weiterlesen

Facebooktwittergoogle_plusmail

MANDALUSIEN

MANDALUSIEN

MANDALUSIEN Herwig Berger in der RBL Galerie Leonding 201710
HERWIG BERGER
RBL Galerie Leonding

Der Künstler Herwig Berger hat den Titel gewählt, weil er ein Wortspiel erfinden wollte. Mandalusien gibt einen Hinweis auf eine bevorzugte Landschaft von ihm – Andalusien. Andererseits soll der Begriff „Manda“ das Mundartwort für Männer oder Menschen ausdrücken. So zeigt er in den vorliegenden Bildern Personen, die unterwegs sind. Das hat vordergründig nichts mit den Flüchtlingen zu tun, sondern mit den Menschen an sich. Jede/r ist unterwegs, sucht seinen/ihren Weg. Er stellt die Sinnfrage. Woher kommen wir, wohin gehen wir?  Sind wir am richtigen Weg? Haben wir ein Ziel? „MANDALUSIEN“ weiterlesen

Facebooktwittergoogle_plusmail