KUNST SAMMLUNG

 Bild_KunstSammlung_SchlossHartheim

KUNST SAMMLUNG
in der Säulenhalle neben dem Schloss Hartheim
Eröffnung: Dienstag, 26. September 2017, 19 Uhr 

 

In der Dauerausstellung Kunst Sammlung werden Faksimiles der Sammlung Art Brut der OÖ Landesgalerie gezeigt. Diese Sammlung wurde 2011 angelegt und umfasst 60 Werke von KünstlerInnen mit kognitiven und mehrfachen Beeinträchtigungen aus den Ateliers oberöster­reichischer Sozialeinrichtungen.

Die Säulenhalle aus dem 17. Jahrhundert bietet den Werken einen besonderen Platz. Sie wird überspannt von einer Gewölbedecke, die, ergänzend zur Präsentation der Sammlung, als Krönung von KünstlerInnen mit Beeinträchtigungen bemalt wurde. Auf Hebebühnen und Gerüsten, teilweise über Kopf, mit Teleskopstangen und Malgeräten aus dem Theatermalbedarf.

Der Bühnenbildner Moritz Nitsche und die Leiterin der KULTU RFORMEN Kristiane Petersmann haben diese Raumgestaltung konzipiert und mit den KünstlerInnen gemeinsam realisiert. Werke von KünstlerInnen folgender Einrichtungen sind zu sehen: Caritas St. Pius, Diakoniewerk Gallneukirchen, Institut Hartheim, Lebenshilfe Gmunden, Lebenshilfe Linz, Schön für besondere Menschen.

Die Unmittelbarkeit der Wandzeichnungen und -malereien erweitert die Präsentation der Sammlung in einmaliger Weise, indem sie Schaffenskraft und künstlerisches Potential sowie die Freude der KünstlerInnen, auch unter „hohen“ Anforderungen, vergegenwärtigt.

Text: Institut-Hartheim

Öffnungszeiten Dauerausstellung: Mo-Do von 10:00 bis 15:30 Uhr, Fr. von 10:00 bis 12:30 Uhr
und gegen Voranmeldung im Schloss Hartheim unter: Tel: 0043(0)7274 65 36 546

 

Facebooktwittergoogle_plusmail