INGRID TRAGLER

EXPERIMENTELLER SIEBDRUCK / Ingrid Tragler

Ingrid Tragler / Siebdruck
Ingrid Tragler-Siebdruck

Vernissage: FR 2. März 2018 um 19 Uhr
Villa Seilern Galerie Bad Ischl

„In der Kunst geht es nicht um Reproduktion oder Erfindung von Formen, sondern um das Einfangen von Kräften“, so der französische Philosoph Gilles Deleuze (1925-1995).

Dieses Zitat steht programmatisch für die neuen Arbeiten von Ingrid Tragler. Die oberösterreichische Künstlerin erstellt großformatige experimentelle Siebdrucke. Die in vielen feinen Schichten gearbeiteten Werke erschließen sich nicht immer auf den ersten Blick, sondern faszinieren durch ihre tiefen, transparenten Raumeindrücke.

Ingrid Tragler, geb. 1973 in Wels, lebt und arbeitet in Pettenbach und Linz. Mit ihren „Experimentellen Siebdrucken“, ein Begriff, den sie selbst für ihre Arbeit geprägt hat, ist sie seit vielen Jahren bei zahlreichen „Kunst am Bau Projekten“, sowie Ausstellungen und Sammlungen, erfolgreich vertreten. Seit 2009 lehrt Ingrid Tragler an der Kunstuniversität Linz Siebdruck in Design- und Kunstkontext und leitet dort seit 2014 das Siebdruckstudio der Abteilung textil.kunst.design.

Text: www.ingridtragler.at

 

Vernissage: FR  2. März 2018 19 Uhr
Villa Seilern Galerie, Tänzlgasse 11, 4820 Bad Ischl BEGRÜSSUNG UND KUNSTGESPRÄCH
Die Geschäftsführung der Villa Seilern führt gemeinsam mit Ingrid Tragler durch den Abend.

Musik von Bruno Chmel und Max Reisenbichlerbis 6. Juni 2018, täglich von 9:00 – 21:00 Uhr

Facebooktwittergoogle_plusmail