…vom Fließen…

Bilder_Vom-Fliessen_Kunstforum-Salzkammergut

Die drei Künstlerinnen Marie José Gröger van Meurs, Barbara Ritterbusch Nauwerck und Marlene Schröder stellen ihre gemeinsame Ausstellung im Kammerhof in Gmunden unter den Titel …vom Fließen…

Marie José Gröger van Meurs fällt beim Thema  vom Fließen sofort „panta rhei“ (Heraklit) ein. Tatsächlich ist alles in- und um uns fließend, in Bewegung, was  sie malerisch zum Ausdruck  bringt.

Barbara Ritterbusch Nauwerck stellt in ihren Interpretationen in Holz die Kreativität in der Natur dar. Diese ist seit 400 Millionen Jahren in Entwicklung. Die Ästhetik der Holzmaserung wird mit den Augen und der Erfahrung der Biologin erarbeitet. Diese Zusammenschau stellt sie unter den Titel: „Wissenschaften – Narrenschiffe im Mahlstrom der Zeiten“.

Marlene Schröder lässt in ihren Bildern Glas fließen. In ihren von der Natur geprägten Objekten entstehen Symphonien aus transparenten und opaken Gläsern mit starker Tiefenwirkung. Licht und „Durchlicht“ machen die WASSER-Bilder zu 3-dimensionalen Objekten.

 

… vom Fließen …
Barbara Ritterbusch Nauwerck, Holzbilder
Marie José Gröger van Meurs, Malerei
Marlene Schröder, Glasbilder
Kunstforum Salzkammergut / K-Hof Museen
Gmunden Kammerhofgasse 8
bis 17. Juli 2017 Mi – Fr 13 – 17 + Sa, So 10 – 17 Uhr
Ausstellungsrundgang: Sa 1. + 15. Juli 2017 11 Uhr

 

Facebooktwittergoogle_plusmail