Drei Songs ohne Blitz

Loucaz Steinherr zeigt die best ofs seiner Konzertfotos in der Musikschule Linz. Dabei geht es ihm in dieser Ausstellung vor allem um die Vermittlung der Stimmung während eines Konzertes, sowohl auf der Bühne als auch im Publikumsraum. „Drei Songs ohne Blitz“ ist die Vorgabe des Veranstalters / des Künstlermanagements, an die er sich dabei halten muss.

Um Musiker und Publikum nicht zu irritieren, darf man während eines Konzertes nur beschränkt fotografieren, sich nur beschränkt frei bewegen, oft wird dies auch vertraglich geregelt und die Rechte an den Bildern eingeschränkt. Hier trotzdem gute Bilder zu bekommen, hängt sehr von der Expertise und Erfahrungen des Konzertfotografen ab.

In der begrenzten Zeit, in der besonderen Lichtsituation, eher dunkel und schnell wechselnd, die ohne Blitz bewältigt werden muss und den ebenso schnell wechselnden Posen der Musiker gilt es, die Stimmung anzeigende Bilder zu erhalten. Loucaz Steinherr baut in dieser Situation auf seine Intuition, zur rechten Zeit am richtigen Platz zu sein, auch wenn die Bewegungsfreiheit eingeschränkt ist. Es bleibt wenig Zeit für Überlegungen, Bilder müssen schnell erfasst und technisch gekonnt aufgenommen werden. Mit viel Glück bleiben ca. 12 brauchbare Bilder übrig. Ein oder zwei davon sind vielleicht für eine künstlerunabhängige Ausstellung tauglich. Noch schwieriger ist der Blick auf das Publikum, da es meist ins Dunkel getaucht ist und eine Anpassung der Kameraeinstellungen wertvolle Zeit kosten würde. Hier ist der Zufall gefragt.

Unter diesen Prämissen staunt man über die eindrucksvollen ausgestellten Bilder. Man fühlt sich sofort in den Konzertsaal versetzt und kann das dortige Geschehen nachempfinden. Ästhetisch schön sind auch die Perspektiven, Proportionen und Lichteffekte, die den Raum wirken lassen. Die Künstler treten hinter die Raumstimmung zurück. Ein QR-Code neben jedem Bild bietet einen Link zur Musik, die zu diesem Bild gehört, dabei sind unterschiedliche Genres vertreten. Diese Ausstellung „ Drei Songs ohne Blitz “ in einer Musikschule zeigt den Schülern, wo es hingehen kann. Die meisten von ihnen werfen normalerweise nur kurze Blicke auf Musikfotos, auf Facebook allenfalls ein kurzes LIKE, hier jedoch bleiben sie stehen und betrachten die Bilder genauer, und setzen sich auch mit den ästhetischen Aspekten eines Konzertes auseinander. Das am meisten betrachtete Bild ist jenes aus Garsten, wo die Popgruppe WANDA im prächtigen barocken Ambiente des Stifts vor Strafgefangenen im bunten Licht musiziert – mehr Kontrast geht wohl kaum.

Text und Fotos: Antonia Zimmermann

Loucas_Steinherr_3SongsOhne Blitz_2016_webDREI SONGS OHNE BLITZ
Loucaz Steinherrr / Fotografie
Musikschule Stadt Linz
Prunerstift / Fabrikstraße 10 / 1. Stock
bis 30. Juni 2016 / tgl. 7.30 – 20 Uhr
(außerhalb der Ferien)

 

Facebooktwittergoogle_plusmail