CHRISTIAN THANHÄUSER

Christian Thanhäuser

Christian Thanhäuser Holzschnitt

Christian Thanhäuser zeigt in der Galerie im Gwölb in Haslach Holzschnitte zu Texten von Karl Kraus und zu den Böhmerwaldbriefen des Geologen Ferdinand von Hochstetter mit der Erstpräsentation des Buches dazu.

In ihrem Jubiläumsjahr hat die Galerie im Gwölb  einen sehr bedeutenden Künstler zu Gast:
Christian Thanhäuser lebt in Ottensheim als freischaffender Graphiker und Verleger.
Angeregt von H.C. Artmann gründete er 1989 eine eigene, aus dem Holzschnitt entwickelte Handpressenwerkstatt, die Edition Thanhäuser.
 

Sein Handsatzmaterial  stammt aus aufgelösten Druckereien. Es stehen ihm sechzig verschiedene Schriften in rund 500 Setzkästen, sowie etliche Andruck bzw.  Radierpressen  Verfügung.

Sein Werk umfasst etwa achtzig mit Holzschnitten illustrierte Bücher und Mappenwerke und mehr als zweitausend Holzschnitte, Federzeichnungen und Radierungen. Vielfach wurde er mit Preisen ausgezeichnet und seine rege  Ausstellungstätigkeit im In- und Ausland führte ihn sogar schon mehrfach  bis nach China.

Zusätzlich zu seinem Verlagsprogramm erscheint seit 1995 die grenzüberschreitende Buchreihe RanitzDruck, die von Ludwig Hartinger herausgegeben wird.                                    Text: R. Schietz

Galerie im Gwölb / Haslach / Marktplatz 15
Eröffnung:             Freitag, 15. September 2017, 19.00 Uhr
Ausstellung:         15. September bis 14. Oktober 2017
Öffnungszeiten:   Freitag 16.00 – 18.00 Uhr, Samstag 10.00 – 12.00 Uhr

 

Facebooktwittergoogle_plusmail