ANDREAS FEIGL

VO DA, UND VO WOAUNDAS / Andreas Feigl und Sabine Fein

Andreas Feigl Ausstellung Brauhausgalerie-201802
Vernissage: Do 22. Februar 2018 19 Uhr
Brauhausgalerie Freistadt

 

Andreas Feigl
geb. 1962, nach der Matura Beginn des Studiums Montanmaschinenwesen, malt und zeichnet  von Kindheit an mit großer Leidenschaft. Erste Bilder werden bereits in den 70er Jahren verkauft. Es folgt eine rege Ausstellungstätigkeit im In- und Ausland: u.a. in Wien, Prag, Salzburg, Bozen, Leoben, Ingolstadt, Linz, München, Kitzbühel, Dubai, etc.

Neben dem Studium treiben mehrere Auslandsaufenthalte und die ständige Suche nach neuen kreativen Ausdrucksmöglichkeiten die künstlerische Entwicklung voran. Keramikgestaltungen, große Skulpturen aus Metall, Stein und Holz, großformatige Mischtechniken auf verschiedensten Untergründen sind die unmittelbaren Ergebnisse dieser Entwicklung. Auftragsarbeiten im Außen- und Innen-, sowie im Landschaftsarchitekturbereich, eine mehrjährige Lehrtätigkeit im Kreativunterricht einer Privatschule, Workshops und Malseminare für Kinder und Erwachsene, sowie die Gestaltung und Organisation zahlreicher Kulturevents finden auch ihren Platz im Portfolio dieses Künstlers. Designarbeiten, vor allem im Möbelsektor,  Grafikkonzepte und in jüngster Vergangenheit auch die individuelle Gestaltung von Spiel- und Erlebnisarealen für Jung und Alt runden das vielschichtige Repertoir ab.
Seine Zweitwohnsitze  in München und Lefkada ( open air atelier ) üben starken Einfluss auf die neueren Arbeiten aus.
Text: Andreas Feigl
Andreas Feigl & Sabine-Fein_Brauhausgelerie-Freistadt-201802
Kunst-und Kulturvereinigung im Brauhaus Freistadt / Brauhausstraße 2
bis 11. März 2018 / Sa, So, Feiertag 13 – 18 Uhr / Eintritt frei
Über die Ausstellung zum Nachhören: https://cba.fro.at/series/brauhausgalerie-freistadt
Facebooktwittergoogle_plusmail