ANTON KEHRER

ANTON KEHRER „Rückkehr“ nach Vöcklabruck

Coloured-Sky_Anton-Kehrer
Coloured Sky / Anton Kehrer

Anlässlich der Landesgartenschau Vöcklabruck 2007 wurde von Anton Kehrer die Glasskulptur „Coloured Sky – die Farben im Garten der Schwestern“  geschaffen, die anschließend auch von der Stadtgemeinde Vöcklabruck angekauft wurde. Die farbigen Glasmusterplatten im Format 10×10 cm, mit denen diese Skulptur entwickelt wurde, verwendet der Künstler seitdem als Ausgangsmaterial für seine Fotoarbeiten aus dem Zyklus „Lightflow_Coloured Glass“, indem er sie im Atelier auf einem Leuchttisch auflegt und die Farbmischungen fotografisch abbildet – vergleichbar mit einem Maler, der auf einer Palette die Farben abmischt. Somit war die Erschaffung dieser Arbeit für Vöcklabruck Ausgangspunkt und Grundlage für die zentrale Werkgruppe des Künstlers seit 2007. Eine Initialzündung.  Genau 10 Jahre später zeigt die Galerie der Stadt Vöcklabruck eine Werkauswahl von Anton Kehrer aus den letzten 25 Jahren, wo diese Arbeiten genauso gezeigt werden, wie die Lichtfotografien, die im öffentlichen Raum entstehen, sowie ältere und aktuelle Grafitarbeiten. „ANTON KEHRER“ weiterlesen

Facebooktwittergoogle_plusmail

EDITION.POLDINI

„edition.poldini“ / Irene Gunnesch

edition-poldini_Irene-Gunnesch

14. August 2010: Das ist jener Tag, seit dem der Welsh Terrier Poldi unser Leben teilt. An diesem Tag habe ich auch begonnen, das Poldi-Tagebuch edition.poldini zu schreiben und zu zeichnen.

Zunächst analog, dann digital via Facebook unter dem Account „Poldi von Hauslleiten„.

Seit dem 15. Jänner 2015 wische ich (parallel zu meinen sonstigen Kunst-Aktivitäten) die Zeichnungen dazu unter dem Copyright „edition.poldini“ mit der Zeigefingerkuppe direkt auf den Touchscreen meines Tablet. Am frühen Morgen, noch  im Bett  liegend.

„EDITION.POLDINI“ weiterlesen

Facebooktwittergoogle_plusmail

Wort-Körper

Wort-Körper / Christa Kempf

Christa-Kempf_Wort-Körper_1Blick-Hallein 201709

Analoge Farbfotografie mit Lochkamera, Lambdaprint auf Alu-Dibond, Parrafin/Wachsguss, Plexiglas

Wort-Körper richtet plastisch und fotografisch den Blick auf Lippen und Mund, welche gemeinsam als Wort formender und sinnlicher Körperteil eine vielschichtige Dimension besitzt. Die Lippen sprechen und drücken aus, auch ohne verbale Sprache, sind immer kommunizierend. Sie fühlen sich „in die Welt“ und zeigen Ihren Ausdruck. Sie verzaubern durch ihren Anblick und können im nächsten Augenblick alle Verzauberung auflösen. Unser Blick in das Gegenüber des Anderen lässt uns lesen, in nur kurzen Zeitsequenzen erhalten wir einen Eindruck, machen uns ein gefühltes Bild und können „hineinsehen“; das Spiel mit den Lippen, die vielen kleinen Bewegungen im Gesicht geben uns Orientierung, lassen uns den anderen erleben, begreifen und fassen. Analoge Kommunikation kann man es nennen, die Anwesenheit des Anderen, seine Körperlichkeit, die unzählbaren Bewegungen in ihrer Ganzheit. Was bringt uns in Verbindung? Was lässt uns den anderen in seinem Sein begreifen? Das Gehörte, das Gesehene? Wort-Körper – geformtes, in Wachs gegossenes Gefühltes – unzählige alltägliche, vergängliche Betrachtungen.

„Wort-Körper“ weiterlesen

Facebooktwittergoogle_plusmail

Def Ill

Def Ill aka Ruffian Rugged

Def Ill aka Ruffian Rugged

 

 

 

 

 

 

 

Def Ill ist ein österreichischer Rapper, Musikproduzent und Mitbegründer des „Fireclath Soundsystem“. Er tritt auch unter dem Namen „(Governor General) Ruffian Rugged“ auf. Er ist Mitglied der Formationen „Ill Mindz“, „Mus Bus“, „Boombokkz Recordz“, „Clockwork Blackness“ & „Mördaoffn“. „Def Ill“ weiterlesen

Facebooktwittergoogle_plusmail

KUNST SAMMLUNG

 Bild_KunstSammlung_SchlossHartheim

KUNST SAMMLUNG
in der Säulenhalle neben dem Schloss Hartheim
Eröffnung: Dienstag, 26. September 2017, 19 Uhr 

 

In der Dauerausstellung Kunst Sammlung werden Faksimiles der Sammlung Art Brut der OÖ Landesgalerie gezeigt. Diese Sammlung wurde 2011 angelegt und umfasst 60 Werke von KünstlerInnen mit kognitiven und mehrfachen Beeinträchtigungen aus den Ateliers oberöster­reichischer Sozialeinrichtungen. „KUNST SAMMLUNG“ weiterlesen

Facebooktwittergoogle_plusmail